Fragen & Antworten | FAQ

Was ist das Bundesportal?

Willkommen auf dem Bundesportal, dem Verwaltungsportal des Bundes, herausgegeben vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)!
 

Das Bundesportal bietet Ihnen künftig einen zentralen und komfortablen Zugang zu allen Verwaltungsleistungen des Bundes, der Länder und Kommunen. Dies ist eine sehr große Aufgabe, daher befindet sich das Portal derzeit noch im Aufbau und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Derzeit steht Ihnen das Bundesportal in einer Basis-Version zur Verfügung, die schrittweise erweitert und optimiert wird. Es soll Ihnen zunächst anschaulich machen, wie Sie das Bundesportal später nutzen können. Unser oberstes Ziel ist es, für Sie immer nutzerfreundlicher zu werden.

Momentan können Sie unsere Suchfunktionen nutzen, die alle Leistungen von Bund, Ländern und Kommunen auffindbar machen.

Verwaltungsleistungen finden

Elterngeld beantragen, den richtigen Kontakt für den neuen Personalausweis ausfindig machen oder Informationen zur Unternehmensgründung erhalten:

Das Bundesportal findet zu jeder Verwaltungsleistung die Informationen und Behördenkontakte, damit Sie Ihr Anliegen erfolgreich erledigen können.

Dabei haben Sie die Auswahl zwischen einer schnellen, unkomplizierten Stichwortsuche und der Suche über so genannte „Lebenslagen“ beziehungsweise „Geschäftslagen“ (Themenbereiche).

  • Bei der Stichwortsuche geben Sie Ihren Suchbegriff auf unseren Seiten bitte entweder im Feld „Welcher Behördengang steht an?“ oder „Leistung suchen“ ein. Daraufhin bekommen Sie eine Liste der gefundenen Ergebnisse angezeigt. Wenn Sie mögen, können Sie Ihre Suche nun durch weitere Angaben im Feld „PLZ oder Ort eingeben“ eingrenzen. 
  • Sie wählen aus Themenbereichen, unterteilt auf der einen Seite in private Lebenslagen und auf der anderen Seite Geschäftslagen für Organisationen und Unternehmen, aus. Dort suchen Sie sich Ihr Thema anhand Ihrer jeweiligen Situation aus und finden so die passenden Verwaltungsleistungen.

Wir fragen für Sie die passenden Leistungen beziehungsweise Leistungsbeschreibungen beim Bund, den Ländern und Kommunen ab und zeigen die gesammelten Informationen an. Die Informationen selbst werden dabei nicht von uns erstellt, sondern von der jeweilig verantwortlichen Behörde geliefert. So erhalten Sie die Informationen komfortabel, aus erster Hand von vielen unterschiedlichen amtlichen und somit seriösen und vertrauenswürdigen Quellen direkt und unverfälscht geliefert.

Grundsätzlich ist zu beachten, dass Sie nur jene Leistungsbeschreibungen auf dem Portal finden, die ordentlich im Leistungskatalog der öffentlichen Verwaltung erfasst sind. Daher gibt es zu manchen Themen und Stichworten noch keine passenden Leistungsbeschreibungen. Daran arbeiten wir.

Ausschreibungen und Stellenangebote finden

Das Portal www.service.bund.de ist für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Verwaltungen der zentrale Zugang zu den elektronischen Ausschreibungen und Stellenangeboten der Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltung und zu den Behörden und Institutionen der Bundesverwaltung im Internet. Über die Suche sowie die Eingrenzung nach Orten und Umkreisen können Sie gezielt Stellenangebote und Ausschreibungen finden.

Pläne für die Zukunft

Künftig sollen möglichst viele Online-Leistungen des Bundes direkt im Bundesportal nutzbar sein. Dies wird gegenwärtig pilotiert. Die Behörden des Bundes sind eingeladen, ihre Online-Leistungen ebenfalls in das Verwaltungsportal des Bundes zu integrieren. Durch die Nutzung des Bundesportals können sich Bundesbehörden auf die fachlichen Aspekte ihrer Verfahren fokussieren und den technischen Umsetzungsaufwand praktisch auf Null reduzieren. Bei Interesse senden Bundesbehörden bitte eine E-Mail an: VerwaltungsportalBund@bmi.bund.de.

Schrittweise sollen weitere vorhandene und neue Online-Leistungen auf dem Verwaltungsportal des Bundes integriert werden. Diese können Sie dann ganz oder zum Teil über das Internet erledigen. Der Gang zum Amt ist dann in vielen Fällen nicht mehr notwendig.
 

Welche Informationen finde ich mit dem Bundesportal?


Mit dem Bundesportal finden Sie hilfreiche, seriöse und verlässliche Informationen zu Leistungen der gesamten öffentlichen Verwaltung Deutschlands, so dass Sie Ihr amtliches Anliegen erfolgreich erledigen können. Dazu durchsuchen wir für Sie den aktuellen Leistungskatalog, ein vollständiges und umfassendes Verzeichnis der Verwaltungsleistungen über alle Verwaltungsebenen hinweg, und stellen die gefundenen Informationen übersichtlich für Sie dar: Dazu gehören eine kurze Beschreibung der Leistung, erforderliche Unterlagen und andere Voraussetzungen, Ansprechpersonen mit Kontaktdaten und vieles mehr. Diese Informationen stammen also nicht von uns, sondern direkt und unverfälscht von der verantwortlichen Quelle, der für diese Leistung zuständigen Behörde.
 

Wie funktioniert die Suche?

Das Bundesportal bietet Ihnen zwei unterschiedliche Suchwege an:
 

  • Stichworteingabe: Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit über die schnelle, unkomplizierte Eingabe eines Stichwortes im Feld „Welcher Behördengang steht an?“ direkt nach passenden Verwaltungsleistungen zu suchen. Als Ergebnis wird Ihnen eine Auswahl an gefundenen Leistungen vorgeschlagen. Auf dieser Übersichtsseite können Sie eine Leistungsbeschreibung entweder direkt aus den aufgelisteten Leistungen auswählen („zu den Leistungen“ anklicken) oder Ihre Suche zunächst weiter mit Ortsangaben im Feld „PLZ oder Ort eingeben“ eingrenzen.
  • Themenauswahl: Sie entscheiden auf der Startseite entweder über das Menü unter dem Punkt Verwaltungsleistungen oder im Bereich „In allen Lebens- und Geschäftslagen“, ob Sie private oder geschäftliche Angelegenheiten regeln möchten. Im Bereich „Lebenslagen für Bürgerinnen und Bürger“/ „Alle Lebenslagen“ finden Sie nach Situationen eingruppierte private Themenbereiche. Wählen Sie die „Geschäftslagen für Unternehmen“/ „Alle Geschäftslagen“ aus, bekommen Sie eine Übersicht über Kategorien, die für Unternehmen relevant sein können, und können sich dort ein passendes Thema aussuchen.

In allen 4 Fällen bekommen Sie nun eine Themen-Übersicht angezeigt, in der Sie Ihr Anliegen durch Auswahl eines Themas weiter eingrenzen und zu den relevanten Leistungen gelangen können. Auch hier werden, analog zur Stichwortsuche, die gefunden Leistungen aufgelistet präsentiert und Sie können diese durch Ortsangaben weiter eingrenzen oder Leistungen direkt auswählen.

Welche Hilfe- und Kontaktmöglichkeiten bietet das Bundesportal?

Sie haben die Möglichkeit uns über die Links Fragen stellen oder Meinung sagen zu kontaktieren.
 

  • Suchen Sie Hilfe? Haben Sie eine konkrete Frage oder können etwas nicht finden, dann wählen Sie bitte den Link "Fragen stellen".
  • Möchten Sie uns Ihre Meinung sagen und eine Rückmeldung geben? Wir möchten Ihnen alle möglichen Verwaltungsleistungen von Bund, Ländern und Kommunen von hier aus online zugänglich machen. Das ist eine sehr große Aufgabe und jede Menge digitales Neuland für die vielen an der Umsetzung Beteiligten. Unsere obersten Ziele sind eine hohe Nutzerfreundlichkeit, höchste Sicherheit, Seriösität, Zuverlässigkeit. Jedoch sind wir uns klar darüber und gehen davon aus, dass es insbesondere zu Beginn zu Komplikationen kommen kann, da wir bei der Umsetzung dieses großen Projektes einiges neu lernen müssen.
    Daher möchten wir Sie bitten, uns mit Ihren Anregungen, Ihre Kritik oder Verbesserungsvorschlägen dabei zu unterstützen, dieses Portal schrittweise zu optimieren. Wenn Sie mögen, nehmen Sie dazu an unserer Umfrage unter "Meinung sagen" teil.
     

 Welche weiteren Hilfeangebote kann ich nutzen?

  • Die Behördennummer 115 ist eine Telefonnummer innerhalb Deutschlands mit der Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft und Verwaltung einen direkten Draht zu den Behörden haben und verständliche und verlässliche Auskünfte auf ihre Fragen erhalten.
  • Informationen zu Hilfs- und Problemlösungsdienste gemäß EU-Verordnung 2018/1724 zum Single Digital Gateway (SDG), wie den Einheitlichen Ansprechpartner, die Produktinfostellen, Produktinformationsstelle für das Bauwesen, die Beratungsstellen für Berufsqualifikationen, die Kontaktstelle für die grenzüberschreitende Gesundheitsverordnung, das Europäische Netz der Arbeitsvermittlungen und die Online-Streitbeilegung finden Sie in unserem "Hilfs- und Problemlösungsdienste"-Bereich.
  • Bei technischen Problemen oder Fragen zur Bedienung dieses Portals schicken Sie bitte eine Nachricht. Dazu können Sie über den Link "Fragen stellen" ein Formular öffnen und so mit uns Verbindung aufnehmen.
     

 Was ist das Nutzerkonto Bund?

Wer einen Antrag bei einer Behörde einreichen möchte, muss sich in der Regel identifizieren und authentifizieren. Was bedeutet das? Möchten Sie zum Beispiel einen Antrag persönlich beim Amt vor Ort stellen, identifizieren Sie sich indem Sie sich mit Ihrem Namen vorstellen und anschließend authentifizieren Sie sich mit dem Vorzeigen Ihres Personalausweises. Sie weisen so nach, wer Sie sind. Online können sich Nutzerinnen und Nutzer mit sogenannten Nutzerkonten identifizieren und authentifizieren durch Angabe vom Nutzernamen und Passwort, manchmal sind PINs oder weitere Nachweise notwendig. Viele von Ihnen kennen das vom Online-Einkauf, Online-Banking oder der Abgabe Ihrer Steuererklärung via ELSTER Online.

2019 hat das BMI ein Nutzerkonto für Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen als Basisdienst bereitgestellt: das Nutzerkonto Bund.

In den ersten Ausbaustufen der Pilotierung des Nutzerkontos Bund wurden die Verwaltungsleistungen BAföG Digital, die Corona-Überbrückungshilfe und Elterngeld Digital angeschlossen, weitere sollen zeitnah folgen. Geplant sind das Erweitern des Funktionsumfangs und das Sicherstellen der Interoperabilität. Noch stellen Länder eigene Nutzerkonten bereit. Bund und Länder arbeiten an einheitlichen Vorgaben und fügen ihre Portale in einem Portalverbund zusammen. Die Nutzerkonten sollen verknüpft werden, um sicher zu stellen, dass sich Bürgerinnen und Bürger mit einem einzigen Nutzerkonto gegenüber allen digitalen Verwaltungsleistungen identifizieren können (Interoperabilität der Nutzerkonten im Portalverbund). Bundesbehörden, die das Nutzerkonto Bund einsetzen, reduzieren ihre Aufwände, da sie auf eigene Identifizierungskomponenten verzichten können. Zudem wird so sichergestellt, dass sich Bürgerinnen und Bürger künftig nicht nur mit dem Nutzerkonto Bund, sondern mit jedem interoperablen Nutzerkonto in Deutschland gegenüber einer Verwaltungsleistung identifizieren können. Der IT-Planungsrat hat darüber hinaus im Februar 2020 entschieden, ein einheitliches Nutzerkonto für Organisationen, insbesondere für Unternehmen, auf Basis der ELSTER-Technologie zu entwickeln. Die im Nutzerkonto Bund bis dahin registrierten Konten für Organisationen werden zu gegebener Zeit in das neue einheitliche Organisationskonto migriert.
 

 Was ist der Portalverbund?

Der Portalverbund ist die Verknüpfung aller Verwaltungsportale von Bund, Länder und Kommunen. Ziel ist es, dass Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen künftig, die von Ihnen gewünschte Dienstleistung direkt, schnell und einfach mit wenigen Klicks aufrufen und anschließend sicher online abwickeln können, egal auf welchem Verwaltungsportal sie eingestiegen sind.

Was sind die Hilfs- und Problemlösungsdienste?

Im Rahmen der EU-Verordnung 2018/1724 zum SDG) haben die EU Mitgliedstaaten und die EU Kommission sicherzustellen, dass Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen innerhalb der EU, online leicht auf die folgenden Hilfs- und Problemlösungsdienste zugreifen können, die sie bei der Ausübung ihrer Rechte im Binnenmarkt unterstützen:
den Einheitlichen Ansprechpartner, Produktinfostellen, Produktinformationsstelle für das Bauwesen, Beratungsstellen für Berufsqualifikationen, Kontaktstellen für die grenzüberschreitende Gesundheitsverordnung, das Europäische Netz der Arbeitsvermittlungen und die Online-Streitbeilegung.
 
So soll gegen die Zersplitterung und Unkenntnis vorgegangen werden. Hilfs- und Problemlösungsdienste sind leichter auffindbar, zugänglicher und erfüllen vereinbarte Qualitätskriterien.

Weitere Informationen zu den aufgeführten Diensten finden Sie in unserem "Hilfs- & Problemlösungsdienste"-Bereich.