Gartenabfall entsorgen Unfortunately this specification of service has not yet been completely translated.

Die Abfallentsorgung privater Haushalte und somit auch von Gartenabfällen aus privaten Haushalten obliegt den Landkreisen und kreisfreien Städten im Rahmen der Trägerschaft der öffentlich-rechtlichen Entsorgung.
Die Entsorgung von Gartenabfällen aus privaten Haushalten ist Aufgabe der Landkreise und kreisfreien Städte. Regelungen hierzu sind in den einzelnen Abfallentsorgungssatzungen sowie Gebührensatzungen festgeschrieben. In der Freien und Hansestadt Hamburg ist dafür die Stadtreinigung Hamburg zuständig.
Kleinere Mengen Gartenabfälle können Sie in der grünen Biotonne entsorgen. Gartenabfälle, die nicht mehr in die Biotonne passen, können auf allen Recyclinghöfen der Stadtreinigung Hamburg angeliefert werden. Selbstverständlich können Sie Ihren Garten- und Küchenabfall auch selbst in Ihrem Garten kompostieren.
Darüber hinaus können von September bis Mitte Dezember gebührenpflichtige Laubsäcke der Stadtreinigung Hamburg erworben werden. Die Laubsäcke fassen 100 Liter, es gibt sie auf allen Recyclinghöfen, bei der mobilen Problemstoffsammlung und im Einzelhandel.

Soweit von Seiten der Trägerschaft für die öffentlich-rechtliche Entsorgung noch keine Biotonne angeboten wird, bestehen alternative Entsorgungsangebote im Bringesystem (wie die Abgabemöglichkeiten von Gartenabfall bei Recyclinghöfen oder Containerdiensten) sowie teilweise die Nutzung einer Biotonne von privaten Anbietern (gewerbliche oder gemeinnützige Sammlung).
Neben der Entsorgung von Gartenabfällen durch die Biotonne ist in den meisten Satzungen die Eigenkompostierung als Option zur Eigenverwertung der Gartenabfälle genannt. Bei nachgewiesener Möglichkeit der Eigenverwertung durch Kompostierung auf dem eigenen Grundstück kann der Bürger von der Anschlusspflicht an die Biotonne befreit werden.

Die getrennte Sammlung und spätere Verwertung von Gartenabfällen hat mehrere Vorteile für die Umwelt:
  • Sie reduziert die Restabfallmenge und vereinfacht die Behandlung des Restabfalls.
  • Die getrennte Sammlung vereinfacht die hochwertige Verwertung der Gartenabfälle und ermöglicht die Nutzung der in ihnen enthaltenen Humusbestandteile und Nährstoffe.
Bitte erfragen Sie bei der Stadtreinigung Hamburg, welche Unterlagen Sie einreichen müssen.

Preconditions

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Voraussetzungen direkt an die Stadtreinigung Hamburg.

Hints

Bitte beachten Sie, dass seit dem 18.10.2017 die Verbrennung von Gartenabfällen in Privat- und Kleingärten, sowie öffentlichen Einrichtungen, nicht mehr zulässig ist.
Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG)
https://www.gesetze-im-internet.de/krwg/

Related Links

  • Laws and ordinances (City Cleaning Hamburg)
  • Compost guide - composting correctly (Federal Environment Agency)
Bei Fragen zum Verfahrensablauf wenden Sie sich bitte an die Stadtreinigung Hamburg.

Responsible for the content
No information available

Last update or date of publication
No information available