Building measurement (property register) Unfortunately this specification of service has not yet been completely translated.

Wenn ein für das Liegenschaftskataster bedeutsames Gebäude neu errichtet oder im Grundriss verändern wurde, besteht die gesetzliche Verpflichtung, bis zur Fertigstellung des Rohbaus, eine Gebäudeeinmessung zu veranlassen.

The property register contains the national and up-to-date proof of all land and buildings in Hesse that are important for real estate. Together with the Land Registry, it ensures the protection of property on land and confers it on transport and credit.

If you, as the building owner, are rebuilding or modifying a building that is important for the property register, you are legally obliged to arrange a building measurement until the shell is completed. Which buildings are important for the property register is regulated in the Ordinance on the Execution of the Hessian Surveying and Geoinformation Act (HVGGAusfVO).

Only by measuring the buildings in a timely manner will the property register be kept up-to-date and can meet the needs of citizens as well as the law, administration, economy, public safety, environmental and nature conservation.



Im Fall der Antragsbevollmächtigung:

  • Vorlage der entsprechenden Vollmacht

Im Fall, dass die Kosten von einem Dritten übernommen werden:

  • Kostenübernahmeerklärung

Formulare vorhanden: Nein

Schriftform erforderlich: Nein

Formlose Antragsstellung möglich: Ja

Persönliches Erscheinen nötig: Nein

Preconditions

Sie können einen Antrag auf Gebäudeeinmessung stellen, wenn Sie:

  • Gebäudeeigentümerin oder Gebäudeeigentümer
  • oder vom obigen Personenkreis bevollmächtigt sind.
  • - Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation Informationen zur Gebäudeeinmessung
  • - Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure Hessen Informationen zur Gebäudeeinmessung

Related Links

  • § 21 Hessisches Vermessungs- und Geoinformationsgesetz (HVGG)
  • § 1 Verordnung zur Ausführung des Hessischen Vermessungs- und Geoinformationsgesetzes (HVGGAusfVO)
  • § 2 Verordnung zur Ausführung des Hessischen Vermessungs- und Geoinformationsgesetzes (HVGGAusfVO)
  • Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (VwKostO-MWEVW)
  • Nach Erhalt der Anfrage erfolgt eine Beratung und auf Wunsch eine Kostenschätzung.
  • Vorbereitung und Abstimmung eines Vermessungstermins.
  • Durchführung der Gebäudeeinmessung vor Ort.
  • Kostenfestsetzung der Gebäudeeinmessung durch die Vermessungsstelle.
  • Übernahme der Vermessungsergebnisse in das Liegenschaftskataster.
  • Kostenfestsetzung der Übernahme in das Liegenschaftskataster durch das Amt für Bodenmanagement.
  • Übersendung der Information über die Fortführung des Nachweises der Gebäude im Liegenschaftskataster und einer aktuellen Ausgabe der Liegenschaftskarte

Responsible for the content
Hessian Ministry of Economy, Energy, Transport and Regional Development

Last update or date of publication
28.06.2022