Gaststättenbetrieb: Vorläufige Gaststättenerlaubnis

Wer eine Gaststätte übernehmen möchte, dem kann - bis zur Erteilung der endgültigen Erlaubnis - auf Antrag eine vorläufige Erlaubnis erteilt werden.

Personen, die einen erlaubnisbedürftigen Gaststättenbetrieb von einer anderen Person übernehmen möchten, kann die Ausübung des Gaststättengewerbes bis zur Erteilung der endgültigen Erlaubnis mit einer vorläufigen Erlaubnis gestattet werden.

Eine vorläufige Gaststättenerlaubnis kann nur für die Übernahme bestehender Betriebe erteilt werden (nicht bei Neueinrichtungen oder Erweiterungen).

Über die notwendigen Unterlagen entscheidet die zuständige Stelle im Einzelfall.

elektronischer Antrag auf Erteilung einer vorläufigen Gaststättenerlaubnis (für die Antragstellung über den Einheitlichen Ansprechpartner Schleswig-Holstein)

  • § 11 Gaststättengesetz (GastG),
  • § 1 Abs. 1 Nr. 3 Landesverordnung zur Ausführung des Gaststättengesetzes (Gaststättenverordnung - GastVO).

Weiterführende Links

  • § 11 GastG
  • § 1 GastVO

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe