Zahnärztlicher Dienst

Der zahnärztliche Dienst führt zum Beispiel zahnärztliche Untersuchungen in Kindertagesstätten und Schulen durch.

Der Zahnärztliche Dienst hat folgende Aufgaben:

  • Zahnärztliche Untersuchungen in Kindertagesstätten und Schulen,
  • Gruppenprophylaxe in Kindertagesstätten und Schulen,
  • Beratungen zur Mundgesundheit für Bürgerinnen und Bürger, Institutionen und Einrichtungen sowie Multiplikatorenschulungen (Lehrpersonal, Erzieherinnen u. Erzieher, Eltern, Pflegepersonal) und
  • Erstellen von Gutachten für Behörden und Institutionen.

Hinweise

Informationen zur Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde finden Sie auf den Internetseiten der Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ( DGZMK) u nd der Aktion zahnfreundlich e. V.

  • DGZMK
  • Aktion zahnfreundlich e. V.
  • Patientenberatungsstelle der Zahnärztekammer SH
  • Landesausschuss zur Förderung der Jugendzahnpflege in SH e.V.
  • § 21 Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) - Gesetzliche Krankenversicherung,
  • Gesetz über den Öffentlichen Gesundheitsdienst (Gesundheitsdienst-Gesetz - GDG),
  • § 27 Schleswig-Holsteinisches Schulgesetz (Schulgesetz - SchulG),
  • § 2 Landesverordnung über die schulärztlichen Aufgaben (SchulÄAufgV SH).

Weiterführende Links

  • §21 SGB V
  • GDG
  • § 27 SchulG
  • § 2 SchulÄAufgV SH

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe