Einen vorläufigen Reispass bekommenReisepass Ausstellung vorläufig

Sie können einen vorläufigen Reise-Pass bekommen.
Das bedeutet: Sie bekommen den Reise-Pass sofort.

Einen vorläufigen Reise-Pass bekommen Sie nur, wenn Sie ihn in den nächsten 3 Tage brauchen. Das müssen Sie nachweisen. Zum Beispiel: mit einem Flug-Ticket.

Ein vorläufiger maschinenlesbarer Reisepass wird nur ausgestellt, wenn die Zeit selbst für die Ausstellung eines Expresspass es (Herstellungsdauer max. 72 Stunden) zu knapp ist und dieser nicht mehr rechtzeitig vor dem ersten Gebrauch ausgehändigt werden kann.

Weiterführende Links

  • Wichtige Hinweise bezüglich der Corona-Krise
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • bisheriger  Reisepass
  • Personalausweis
  • ggf. ist eine Personenstandsurkunde (Geburts-/ Heiratsurkunde) erforderlich, z.B. bei Unklarheiten der Namensschreibweise

Wenn Sie das 1. Mal einen Reise-Pass wollen.

Dann müssen Sie mitbringen:

  • Geburts-Urkunde oder
  • Heirats-Urkunde oder
  • Familien-Stamm-Buch

Sie müssen Ihren alten Reise-Pass mitbringen.

Wenn Sie den nicht haben.

Bringen Sie einen anderen Ausweis von sich mit.

Zum Beispiel:

  • Personal-Ausweis
  • Führer-Schein

Viele Menschen sind nicht in Deutschland geboren.

Sie können aber Deutsche werden.

Dann bekommen die Menschen eine Bescheinigung.

Darin steht:

Sie sind nun Deutscher.

Für einen Reise-Pass müssen Sie die Bescheinigung mitbringen.

 

Spät-Aussiedler bekommen auch einen Reise-Pass.

Spät-Aussiedler bedeutet:

Diese Menschen mussten Deutschland verlassen.

Das war vor vielen Jahren.

Manche dieser Menschen kommen nun zurück.

Sie werden Spät-Aussiedler genannt.

Wenn sie nach 1993 zurück gekommen sind.

Spät-Aussiedler müssen nachweisen:

  • dass sie Deutsche sind
  • dass sie Deutsch sprechen können

Sie bekommen eine Bescheinigung.

Diese müssen Sie mitbringen.

Wenn Sie das 1. Mal einen Reise-Pass wollen.

Hinweise

Sie sind noch nicht 16 Jahre alt.

Sie wollen einen Reise-Pass.

Dann muss Ihr Vater oder Ihre Mutter mitkommen.

Diese Person muss das Sorge-Recht haben.

Es ist nicht zulässig, im vorläufigen Reisepass nachträglich den Namen zu ändern.

Der Verlust eines vorläufigen Reisepasses muss unverzüglich angezeigt werden.

Informationen über Einreisebestimmungen verschiedener Länder sowie weitere Hinweise zum Reiseziel können a uf den Seiten des   Auswärtigen Amtes abgerufen werden.

  • Internetseiten des Auswärtigen Amtes

Weiterführende Links

  • Passgesetz (PaßG)
  • Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes (PassV)

Der Antragsteller muss für die Beantragung des Reisepasses (e-Pass) persönlich vorstellig werden. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Der Antragsteller muss lediglich unterschreiben.

Die persönliche Vorsprache ist wegen der eigenhändigen Unterschrift auf dem Antragsvordruck und der Identitätsprüfung unabdingbar. Die Identität kann durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Dies ist in aller Regel der Personalausweis oder der bisherige Reisepass.

Dagegen kann der Reisepass auch von einem schriftlich Bevollmächtigten, der sich ausweisen muss, abgeholt werden.

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe