Verwirklichen Sie einen Rechtsvorgang, der sich auf ein inländisches Grundstück bezieht, unterliegt dieser der Grunderwerbsteuer.

Verantwortlich für den Inhalt
Niedersächsisches Finanzministerium

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
02.12.2020