Infos zum HeiratenEheschließung Anmeldung

Wer in Deutschland heiraten möchte, muss die beabsichtigte Eheschließung mündlich oder schriftlich bei der zuständigen Stelle anmelden.

Informationen zur Durchführung der Eheschließung erteilt die zuständige Stelle auch in einem persönlichen Gespräch.

Spezifische Informationen zur Eheschließung enthalten die Leistungen:

  • Vollzug mit ausländischem Partner
  • Vollzug mit geschiedenem oder verwitwetem Partner
  • Vollzug mit sorgeberechtigtem Partner

Ablauf einer Hochzeit

Sie wollen heiraten. Das ist ganz einfach. Das geht in 3 Schritten.

  1. Formulare ausfüllen
  2. Das Heiraten anmelden
  3. Im Standes-Amt heiraten

Die Beratung

Im Standes-Amt werden Sie beraten.

Ihnen wird erklärt:

  • wie alles abläuft
  • welche Formulare Sie brauchen

Sie bekommen auch Infos:

  • Wie Sie Ihren Namen auswählen.

Es werden Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.



Voraussetzungen

Beide Partner sollen persönlich erscheinen. Ist eine der eheschließenden Personen verhindert, so kann diese die andere eheschließende Person schriftlich bevollmächtigen. Sind beide Eheschließenden aus wichtigen Gründen am Erscheinen bei der zuständigen Stelle verhindert, können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch eine Bevollmächtigte/einen Bevollmächtigten anmelden.


Hinweise

Die Ehe kann auch von einem Standesamt an einem anderen Ort geschlossen werden. Die Anmeldung erfolgt jedoch immer bei der zuständigen Stelle.

Verantwortlich für den Inhalt
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe