Erbringen einer Dienstleistung als Prüfsachverständige oder Prüfsachverständiger für technische Anlagen und Einrichtungen Meldung erstmalig

Wer erstmalig als als Prüfsachverständige oder Prüfsachverständiger für technische Anlagen und Einrichtungen tätig werden will, hat dies der zuständigen Stelle vorher schriftlich zu melden.

  • Bescheinigung über rechtmäßige Niederlassung zur Ausübung der Tätigkeit in anderem Staat und darüber, dass Ausübung dieser Tätigkeit nicht untersagt ist
  • Nachweis darüber, dass im Niederrlassungsstaat Anforderungen nach § 5 Abs. 1 Nr. 2 BauSVO erfüllt sein mussten

Weiterführende Links

  • § 5 Abs. 2 Satz 1 Bauordnungsrechtliche Sachverständigenverordnung (BauSVO)

Verantwortlich für den Inhalt
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
13.09.2018