Prüfungsnummer für Deutschen Weinbrand: Erteilung

Deutscher Weinbrand darf nur mit einer Amtlichen Prüfungsnummer in den Verkehr gebracht werden. Zur Erteilung der Prüfungsnummer muss der Weinbrand analytisch untersucht werden.

Zur Analyse müssen mindestens 3 Flaschen des Weinbrands unentgeltlich beigefügt werden.

Weiterführende Links

  • Verordnung über bestimmte alkoholhaltige Getränke (AGeV)

Verantwortlich für den Inhalt
Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
24.08.2010