Wenn Sie im laufenden Kalenderjahr mehr als 2 Prozent Ihrer Bruttofamilieneinnahmen als gesetzliche Zuzahlungen geleistet haben, können Sie sich für den Rest des Jahres davon befreien lassen. Für chronisch Kranke liegt die sogenannte Belastungsgrenze bei 1 Prozent.  
 

Verantwortlich für den Inhalt
Bundesministerium für Gesundheit
 

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
30.11.2021