Vorauszahlungen bei der Künstlersozialkasse anpassen

Wenn Sie im laufenden Kalenderjahr mit deutlich geringeren Entgelten als im Vorjahr rechnen, können Sie die Reduzierung Ihrer Vorauszahlungen bei der Künstlersozialkasse beantragen.
 

Die Künstlersozialkasse (KSK) kann Ihre monatlichen Vorauszahlungen anpassen, wenn Sie eine Änderung beantragen.

Ihre Vorauszahlungen werden jedoch nur gesenkt, wenn Sie Ihren Antrag begründen und die KSK Ihre Begründung akzeptiert.

Sie müssen keine zusätzlichen Unterlagen einreichen.

Formulare: ja
Onlineverfahren möglich: nein 
Schriftform erforderlich: nein
Persönliches Erscheinen nötig: nein


Weiterführende Links

  • Antrag auf Herabsetzung der Vorauszahlungen
Künstlersozialkasse (KSK), Abteilung Verwerter



Künstlersozialkasse (KSK)


Voraussetzungen

Sie haben von der KSK oder einem Träger der Deutschen Rentenversicherung eine Abrechnung mit Ihren Vorauszahlungen erhalten.

Weiterführende Links

  • § 27 Absatz 5 Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG)

Weiterführende Links

  • Informationen zur Vorauszahlung in der Informationsschrift "Allgemeines und Verfahren"
  • Informationen zur Vorauszahlung auf der Internetseite der Künstlersozialkasse
  • Informationen und Formulare für Unternehmen und Verwerter auf der Internetseite der Künstlersozialkasse

Sie beantragen bei der KSK eine Herabsetzung Ihrer Vorauszahlungen:

  • Sie stellen einen Antrag bei der KSK:
    • Das Formular "Antrag auf Herabsetzung der Vorauszahlungen" können Sie auf der Internetseite der KSK herunterladen.
    • Schicken Sie Ihre Änderungsmeldung formlos per Post, Telefax oder per E-Mail an die KSK. 
    • Teilen Sie der KSK die voraussichtliche Höhe der Entgelte mit und begründen Sie kurz Ihren Antrag.
  • Die KSK prüft Ihre Angaben.
  • Sollten Fragen bestehen oder weitere Unterlagen benötigt werden, setzt sich die KSK mit Ihnen in Verbindung.
  • Wenn Ihr Antrag nachvollziehbar ist: 
    • Sie erhalten von der KSK einen Bescheid über die geänderte Vorauszahlung.
  • Wenn Ihr Antrag nicht nachvollziehbar ist: 
    • Ihre betroffenen Vorauszahlungen werden nicht geändert. 
    • Die KSK lehnt Ihren Antrag mit Bescheid ab.
  • Ergeben sich aus Ihrem neuen Bescheid Vorauszahlungen unter EUR 40,00, sind diese nicht zu zahlen.

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
30.07.2021