Wenn Sie in Deutschland der Prostitution nachgehen, sind Sie verpflichtet, sich behördlich anzumelden. Die Anmeldung ist zeitlich begrenzt und muss verlängert werden.

Verantwortlich für den Inhalt
FABEA-Pro

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
25.04.2022