Reisepass, Eintragung eines Ordens- oder Künstlernamens

  • Seit dem 01.11.2010 können Ordens- und Künstlernamen wieder in den Personalausweis/Reisepass eingetragen werden. Im Zeitraum vom 01.11.2007 bis 01.11.2010  war der Eintrag nicht möglich. Der Ordens- oder Künstlername muss nachgewiesen werden.
  • Für Personen über 24 Jahren ist der Reisepass 10 Jahre gültig. Für Personen unter 24 Jahren ist er 6 Jahre gültig.
  • 1 biometrisch lesbares Passfoto aus neuester Zeit (35x45 mm ohne Rand, Hintergrund hell und einfarbig. Muster - s. Link Bundesministerium des Innern).
  • Reisepass
  • Nachweis der Behörde für Inneres und Sport - Amt für Migration - über die Berechtigung zur Führung eines Ordens- oder Künstlernamens (s. Link)
  • Bei Eintragung eines Doktortitels - Nachweis über den Doktortitel (Besitzzeugnis von der Universität/Hochschule bzw. Verleihungsurkunde)

Voraussetzungen

Ordens- oder Künstlername im Personalausweis, Reisepass oder Melderegister vorhanden, ansonsten Bescheinigung der Behörde für Inneres und Sport, Amt für Migration.

Hinweise

Die Eintragung eines Ordens- oder Künstlernamens bzw. eines Doktortitels ist immer mit der Neuausstellung eines Reisepasses verbunden.

Der Doktortitel kann als einziger akademischer Grad in offiziellen Dokumenten eingetragen werden.

§ 6 (1) Passgesetz (PassG), §§1 und 15 Passverordnung (PassV)

Weiterführende Links

  • Amt für Migration
  • Reisepass, Berechtigung zur Führung eines Ordens- oder Künstlernamens
  • Online Termin vereinbaren, alle Kundenzentren
  • Kundenzentren Hamburg - Übersicht
  • Bundesministerium des Innern - Informationen zum neuen deutschen Reisepass ab 01.03.2017

Persönliche Beantragung erforderlich. Der Antrag wird zur weiteren Bearbeitung an die Bundesdruckerei weitergeleitet.

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe