Gutachten über Grundstückswerte

Gutachten werden über den Verkehrswert von bebauten oder unbebauten Grundstücken sowie Eigentumswohnungen erstellt.
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Hamburg und seine Geschäftsstelle im Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) führen die Gutachten durch.
Die Gutachten geben Auskunft über vorläufige Bodenwerte, Vergleichswerte, Bodenrichtwerte und sonstige für die Wertermittlung erforderliche Daten.
 

  • Formloser schriftlicher Antrag
  • Einverständniserklärung des Eigentümers
  • Vollmacht zur Einsichtnahme z. B. in die Bauakte oder das Grundbuch (siehe Link Eigentümervollmacht Wertermittlungsauftrag)
  • Fragebogen mit Detailinformationen zur Immobilie (siehe Link Auskunftsbogen für Gutachtenauftrag)
Siehe auch: www.gutachterausschuss.hamburg.de
 


Voraussetzungen
Keine

Hinweise

Im Internet

  • kostenpflichtige Auskünfte über Immobilien über die Immobilienwertdatenauskunft IDA.HH (siehe Link)
  • kostenfreie Auskünfte über Bodenwerte mit der interaktiven Bodenrichtwertkarte BORIS.HH (siehe Link)
  • "Was ist meine Immobilie wert?" (siehe Link)
Siehe auch: www.gutachterausschuss.hamburg.de
§§ 192-194, 196 und 197 Baugesetzbuch (BauGB)

1. Antragstellung
2. Nach ein oder zwei Ortsbesichtigungen wird das Gutachten festgestellt

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe