Wohnsitz, Anmeldung als Hauptwohnsitz

Wenn Sie  aus einer anderen Stadt oder aus dem Ausland nach Hamburg zuziehen, müssen Sie sich anmelden. 
Grundsätzlich
  • Anmeldeformular - ausgefüllt (auch Name und Adresse des Vermieters) und unterschrieben
    (Formular gibt es auch vor Ort)
  • Wohnungsgeberbestätigung - zwingend erforderlich! - ausgefüllt und unterschrieben
  • Dokumente aller umziehenden Personen:
    - Personalausweis und - sofern vorhanden - Reisepass
    - Kinder (bis zum 18. Geburtstag): wenn vorhanden Ausweis und/oder Pass, sonst Geburtsurkunde; persönliche Anwesenheit ist nicht erforderlich - Ausnahme: Zuzug aus dem Ausland. Bei Kindern ist hier die Vorlage der Geburtsurkunde in der geeigneten Form (Internationale Urkunde oder Apostille/Legalisation die durch einen vereidigten Übersetzer in Deutschland vorgenommen wurde) sowie die persönliche Vorsprache aller meldepflichtigen Personen erforderlich.

Zusätzlich:

  • Verheiratete/Verpartnerte:
    - Eheurkunde im Original
    - Beide Ausweise (sofern sie nicht getrennt leben)
  • Geschiedene:
    - rechtskräftiges Scheidungsurteil (original)
  • Verwitwete:
    - original Sterbeurkunde
  • Unverheiratete und Wohngemeinschaften:
    - Vorlage der Ausweise aller Personen sowie zusätzlich schriftliche Vollmachten der nicht anwesenden Personen
  • Inhaber eines elektronischen Aufenthaltstitels (eAT)
    - den Aufenthaltstitel

Voraussetzungen

  • Wohnung wurde bezogen. 
  • oder Besuch in Hamburg von länger als sechs Monate aus dem Inland bzw. drei Monate aus dem Ausland.
  • Anmeldung nur durch persönliches Erscheinen oder eine bevollmächtigte, volljährige Person.
  • Die Anwesenheit eines Ehepartners ist ausreichend (sofern der Zuzug aus dem Inland erfolgt)
  • Bei Zuzug aus dem Ausland ist grundsätzlich persönliches Erscheinen für alle meldepflichtigen Personen erforderlich.

Hinweise

  • Sollten Sie länger als 6 Monate aus dem Inland bzw. 3 Monate aus dem Ausland in Hamburg zu Besuch wohnen, so müssen Sie sich ebenfalls anmelden.
  • Eine Anmeldung von Minderjährigen (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr) ohne beide Sorgeberechtigte ist immer vorab telefonisch mit dem Einwohner-Kundenzentrum zu klären. Wird ein minderjähriger Einwohner, der bisher mit beiden Eltern in einer Hauptwohnung gelebt hat, von einem Elternteil in eine neue Hauptwohnung umgemeldet, soll das Einverständnis des anderen Elternteils, eine schriftliche Vereinbarung der Eltern über den Lebensmittelpunkt des Kindes oder eine familiengerichtliche Entscheidung über die Übertragung des alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrechts vorgelegt werden. Gleiches gilt, wenn die alleinige oder Hauptwohnung des minderjährigen Einwohners von der Wohnung eines Elternteils in die Wohnung des anderen Elternteils umgemeldet werden soll.
  • Ab dem 16. Lebensjahr kann man sich ohne Zustimmung der Sorgeberechtigten anmelden.
  • Inhaber eines elektronischen Aufenthaltstitels (eAT) müssen die Adresse auch auf dem Aufenthaltstitel ändern lassen.
  • Sofern man ein Auto besitzt, ist die Adresse auf der Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Kfz-Schein) beim Landesbetrieb Verkehr zu ändern (siehe Link).
  • Ein Hund ist ebenfalls anzumelden (siehe Link).
  • Bei Neugeborenen erfolgt die Übermittlung der Daten des neugeborenen Kindes automatisch - bei Beurkundung der Geburt - vom Standesamt ans Melderegister. Eine gesonderte Anmeldung Neugeborener im Melderegister ist nicht erforderlich.
  • Eine Abmeldung in der vorherigen Gemeinde ist nicht erforderlich.
§§ 17 (1,3), 21  (4), 22, 23, 24 (1)  BMG, Nummer 17.1,  17.3, 22 und 23  Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Bundesmeldegesetztes (BMG)

Weiterführende Links

  • Parkplatzabsperrung für Umzug
  • LBV Kfz-Schein, Änderung
  • Hundeanmeldung Online
  • Hundehaltung, Anmeldung
  • Personalausweisportal
  • LBV Online-Dienste
  • LBV-Terminbuchungen
  • Online Termin vereinbaren, alle Kundenzentren
  • Formular: Wohnungsgeberbestätigung - barrierefrei, PDF, 235 KB, 1 Seite
  • Formular: Anmeldung bei der Meldebehörde - barrierefrei, PDF, 786 KB, 3 Seiten
  • Formular: Beiblatt zur Anmeldung bei mehreren Wohnungen ab 01.11.2015 - barrierefrei, PDF, 235 KB
  • Formular: Mitteilung über die Änderung der Hauptwohnung ab 01.11.2015 - barrierefrei, PDF, 259 KB
  • Kundenzentren Hamburg - Übersicht
Es gilt aktuell eine Terminpflicht für den Besuch im Kundenzentrum. Für diese Dienstleistung können Sie zwischen allen Kundenzentren -unabhängig von Ihrem Wohnort- wählen.

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe