Aufnahme in die Rechtsanwaltskammer nach Kanzleisitzverlegung

Wenn Sie zur Rechtsanwaltschaft zugelassen sind und Ihren Kanzleisitz in einen anderen Kammerbezirk verlegen, muss bei der dort zuständigen Rechtsanwaltskammer ein Antrag auf Aufnahme gestellt werden.

Gleiches gilt, wenn eine Rechtsanwalts-GmbH ( RA-GmbH) oder Rechtsanwalts-AG (RA-AG) ihren Sitz verlegt.
 

  • Ausgefülltes Antragsformular
  • Fragebogen zum Antragsformular
  • Aktueller Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung gem. § 51 BRAO (Original) bzw. gem. § 59j BRAO (Original).
     

Weiterführende Links

  • Antragsformular und Fragebogen der Rechtsanwaltskammer Frankfurt
  • Antragsformulare der Rechtsanwaltskammer Kassel

Für die Online-Antragstellung wurde eine separate Plattform entwickelt. Auf der sogenannten Dienstleistungsplattform können Sie Ihre Anträge elektronisch einreichen und vieles mehr! Gerne können Sie sich vorab ein eigenes Bild von der Anwendung machen ohne sich vorher zu registrieren. Nutzen Sie hierzu die Simulation. Um die Online-Antragstellung in vollem Umfang nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst beim Online-Antragsverfahren registrieren.
 

Online Antragsverfahren des Einheitlichen Ansprechpartners Hessen

Weiterführende Links

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

Verantwortlich für den Inhalt
Hessisches Ministerium der Justiz

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
02.12.2019