Approbation als Apothekerin oder Apotheker beantragen

Wer nach einem Studium der Pharmazie in Deutschland als Apotheker arbeiten möchte, benötigt hierfür eine spezielle Berufszulassung - die Approbation.

 


Welche Unterlagen und Dokumente Sie zur Approbation vorlegen müssen, finden Sie auf der nachfolgenden Seite unter den Downloads.



Weiterführende Links

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Approbation sind:

  • Sie haben eine in der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum abgeschlossene deutsche oder gleichwertige ausländische Ausbildung oder weisen einen gleichwertigen Kenntnisstand nach.
  • Sie sind zur Ausübung des gewünschten Berufs
    • würdig,
    • zuverlässig und
    • in gesundheitlicher Hinsicht geeignet
    • und verfügen über die für die Ausübung der Berufstätigkeit erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache

Sie müssen die Approbation schriftlich beim Hessischen Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen   beantragen. Das jeweilige Antragsformular können Sie im Internet unter www.hlpug.de herunterladen.

Bewerbung im Ausland in einem Gesundheitsberuf:

Wenn Sie im Ausland den Beruf eines Apothekers/ einer Apothekerin ausüben möchten, wird in der Regel ein "Certificate of good standing" (künftig: Certificate of Current Professional Status) benötigt. Diese Bescheinigung wird ebenfalls durch die zuständigen Stellen im Land ausgestellt, sofern Sie in Ihrem Beruf zuletzt in Hessen tätig waren.


Weiterführende Links