Name: Namenserklärung für Kinder - Namenserteilung durch den allein sorgeberechtigten Elternteil

Der Elternteil, dem die elterliche Sorge für ein unverheiratetes Kind allein zusteht, kann dem Kind den Namen des anderen Elternteils mit dessen Zustimmung erteilen.


  • Aktueller Auszug aus dem Geburtenregister des Kindes
  • Nachweis über das alleinige Sorgerecht
  • ggf. Urkunde über Anerkennung der Vaterschaft mit Zustimmung der Mutter
  • Einwilligung des Kindes, wenn es das 5. Lebensjahr vollendet hat
  • Einwilligung des anderen Elternteils
  • Personalausweis oder Reisepass der Erklärenden


Voraussetzungen

Der Elternteil, dem die elterliche Sorge für ein unverheiratetes Kind allein zusteht, kann dem Kind den Namen des anderen Elternteils mit dessen Zustimmung erteilen.


Hinweise

Zuständig für die Entgegennahme der Erklärung ist das Geburtsstandesamt.

Die entsprechenden Erklärungen müssen persönlich beim Standesamt abgegeben werden. Die Erklärung ist von beiden Elternteilen zu unterschreiben.