Briefwahl beantragen

Formal wird ein Wahlschein beantragt und dieser wird Ihnen - sofern die Voraussetzungen erfüllt sind und der Antrag den Anforderungen entspricht - mit den weiteren Briefwahlunterlagen zugeschickt.

Außerdem können Personen, die wahlberechtigt sind, aber (ohne eigenes Verschulden) nicht in das Wählerverzeichnis eingetragen wurden (z. B. Wohnungslose), einen Wahlschein erhalten.

Bitte beachten Sie:

Die Briefwahl vor Ort ist in diesem Jahr nur mit vorheriger Terminbuchung unter der Nummer  0421-361 89288 möglich.

Ein schriftlicher Antrag kann per Onlineformular https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=4011000 gestellt werden.

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe