Beglaubigung von Schriftstücken für Rentenangelegenheiten

Für folgende staatliche Rentenversicherungsträger dürfen Beglaubigungen vorgenommen werden:

  • Rentenversicherungsanstalten
  • Pensionskassen
  • Seekassen
  • Knappschaften
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Schreiben der anfordernden Stelle
  • Vorlage des Originaldokuments,
    • Das Original muss in deutscher Sprache abgefasst sein.
  • Gegebenenfalls Kopien,
    • Mitgebrachte Kopien müssen das gesamte Originaldokument wiedergeben
    • Ein mehrseitiges Dokument darf nicht doppelseitig kopiert sein

Hinweise

  • Kopien von Originalunterlagen dürfen mitgebracht werden
  • Die Schriftstückke können auch direkt bei Deutschen Rentenversicherung vorgelegt werden
  • Beglaubigungen für private Rentenversicherungen sind nicht gebührenfrei.
  • Beglaubigunen für private Rentenversicherungsträger sind nur unter besonderen Voraussetzungen möglich. 

Weitere Informationen unter Tel.: (0421) 361-88664.

  • § 33 Bremisches Verwaltungsverfahrensgesetz (Brem. VwVfG)

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe