Illegale Müllablagerung (Unzulässige Ablagerung) melden

Kommt es zu illegalen Müllablagerungen, zum Beispiel auf der Straße, dem Straßenbegleitgrün, in öffentlichen Grünanlagen und auf anderen städtischen Grundstücken, werden diese von der Stadt entfernt.

Eine illegale Müllablagerung ist in Abgrenzung zur Straßenreinigung und zur Sperrmüllabfuhr wie folgt definiert:

  • Abfallmenge, die die Menge eines Sackes in der Größe von ca. 100 Liter überschreitet,
  • umweltgefährdende Stoffe wie z.B. Kühlschränke, Ölkanister unabhängig von der Menge.

Voraussetzungen

Keine

Hinweise

Kleinere Abfallmengen sind im Rahmen der Straßenreinigung zu entsorgen, entsprechende Hinweise nimmt die Leitstelle Saubere Stadt ebenfalls auf.

  • Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz
  • Ortsgesetz über die Entsorgung von Abfällen in der Stadtgemeinde Bremen
  • Bremisches Landesstraßengesetz
  • Wilder Abfall - Dienstanweisung 426 des Senators für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa

  • Formlose Meldung per E-Mail an info@dbs.bremen.de oder an telefonischen Kundenservice 0421-361-3611

Verantwortlich für den Inhalt
Keine Angabe

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
Keine Angabe