Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf Anmeldung

Jugendliche in Maßnahmen der Einstiegsqualifizierung werden vom Träger der Maßnahme am Oberstufenzentrum angemeldet.

Die Tätigkeiten und Inhalte der Einstiegsqualifizierung sind stets Bestandteile staatlich anerkannter Ausbildungsberufe. Dadurch ist bei gegenseitigem Interesse der Übergang in eine Ausbildung oder Beschäftigung jederzeit möglich.

Gemäß § 40 Abs. 1 des Brandenburgischen Schulgesetzes ruht die Berufsschulpflicht während der Teilnahme an einer Einstiegsqualifizierung. Sollten jedoch Teilnehmer und Betrieb am Schulbesuch interessiert sein, insbesondere wenn eine Anrechnung der Zeit der Einstiegsqualifizierung auf die Ausbildung erfolgen soll, so haben sie die Möglichkeit, in individueller Absprache mit der zuständigen Schule die Teilnahme als Gasthörer zu beantragen.

Weiterführende Links

  • Gesetz über die Schulen im Land Brandenburg (Brandenburgisches Schulgesetz - BbgSchulG)
  • Verordnung über die Bildungsgänge der Berufsschule (Berufsschulverordnung - BSV)

Anmeldung im zuständigen Oberstufenzentrum

Verantwortlich für den Inhalt
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Referat 34

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
26.05.2020