Wer ein Mandat im Kreistag oder in der Stadtverordnetenversammlung angenommen hat, darf nicht eine Tätigkeit ausüben, die gemäß § 12 BbgKWahlG mit diesem Mandat unvereinbar ist.

Verantwortlich für den Inhalt
Ministerium des Innern und für Kommunales
Referat 23

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
24.04.2020