Gleichbehandlung

Informationen zu Rechten & Pflichten in #Arbeitsplatzwechsel

Informationen zu Rechten & Pflichten

Gleichbehandlung (Vorschriften zum Verbot von Diskriminierung am Arbeitsplatz, über gleiche Entlohnung für Männer und Frauen und über gleiche Entlohnung für Beschäftigte mit befristeten oder unbefristeten Arbeitsverträgen)

Vorschriften zur gleichen Entlohnung für Männer und Frauen

Das Gesetz zur Förderung der Entgelttransparenz zwischen Frauen und Männern (Entgelttransparenzgesetz - EntgTranspG) ist am 6. Juli 2017 in Kraft getreten.

Das Ziel ist die Unterstützung von Frauen (und Männern), ihren Anspruch auf gleiches Entgelt bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit besser durchzusetzen. Der sog. unbereinigte Gender Pay Gap beträgt in Deutschland 18 % (2021). Über das aktive Erwerbsleben hinaus führt der  Gender Pay Gap durchschnittlich zu niedrigeren Renten von Frauen gegenüber Männern ( Gender Pension Gap (49%, 2019  Quelle: Gleichstellungsatlas).

Ausführlich Information zum EntgTranspG finden Sie unter Beschäftigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in anderen Mitgliedstaaten (Entsendung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Vorschriften über den freien Dienstleistungsverkehr, Wohnsitzanforderungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer).

Weiterführende Informationen

  • Entgelttransparenzgesetz - Informationen für Beschäftigte

Verantwortlich für den Inhalt
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Letzte Aktualisierung bzw. Veröffentlichungsdatum
02.12.2022